2010 - FF Kirchseeon-Dorf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einsätze
Einsätze 2010


Brände:

17.01.  Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses am Spannleitenberg.
Wasserversorgung für die Drehleiter aus Zorneding hergestellt, 4 Mann mit Pressluftatmer und Wärmebildkammera zur Brandbekämpfung im Speicher im Einsatz, Einsatzstelle ausgeleuchtet, Überdruckbelüftung durchgeführt, Streuarbeiten aufgrund gefrierenden Löschwassers auf der B304.

15.02. Brand im Holzspänebunker bei der Fa. Selecta in Osterseeon; Spänebunker freigeräumt.

16.02. Fehlalarm; Brandmeldeanlage im AWO Seniorenheim in Eglharting.

24.03. Fehlalarm; Brandmeldeanlage im Gymnasium Kirchseeon.

11.06. Brand des Baustofflagers der "Baustoff Union" und das Gartencenter des "hagebaumarktes" in Grafing. 4 PA-Träger in Bereitschaft, Wasserversorgung mittels Fahrzeugtank im Pendelverkehr für das TLF und die DLK der FFW Grafing hergestellt. Zentrale Atemschutzüberwachung durchgeführt.

14.06. Fehlalarm; Zimmerbrand in der Alpenstr. Irrtum des Meldenden.

08.07. Brand einer Holzkiste im Keller der Volksschule Kirchseeon. Kein Ausrücken mehr erforderlich.

27.07. Brand eines Handtuchhalters im WC der Berufsschule von St. Zeno mit zwei vermissten Personen.
Wasserversorgung aus dem Fahrzeugtank hergestellt und ein Trupp mit Pressluftatmer zur Personensuche und Brandbekämpfung im Einsatz. Nachdem keine Personen im WC waren konnte auch rasch der brennende Handtuchhalter von uns gelöscht werden. Anschließend wurde der Raum belüftet.

18.09. Fehlalarm; Brandmeldeanlage Berufsbildungswerk.

24.09. Rauchentwicklung in der Fritz Litzlfelder Str. 14. Kein Eingreifen erforderlich.

24.09. Erneut Rauchentwicklung und ätzender Geruch in der Fritz Litzlfelder Str. 14. Kein Eingreifen erforderlich.

25.11. Zimmerbrand in der Rotbuchenstr. Kein Eingreifen mehr erforderlich.


THL:

30.04. Sicherheitswache: Walpurgisnacht der "Kirchseeoner Hexen" am Marktplatz.

31.05. Gasgeruch Ebersberger Str. 18; Nach der Erkundung stellte sich heraus, dass der Geruch durch einen verstopften Wasserabfluss entstand. Die Wohnung wurde daraufhin belüftet.

09.06. Überschwemmung Fischzucht Moosach; Nach einem heftigen Unwetter drohte der Bach Moosach überzulaufen und die Becken der Fischzucht zu überfluten. Sichern der Fischbecken durch Sandsäcke und abpumpen des überschwemmten Hofes.
 
11.10.2017
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü