2020 - FF Kirchseeon-Dorf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einsätze
Einsätze 2020


THL:

06.03. Wohnungsöffnung

29.05. Moos; Ölspur beseitigt

23.06. Alarmiert auf Baum auf Straße; vor Ort dann als großer Ast auf Auto herausgestellt und größerer Ast droht auf Straße/Auto/Gehweg zu fallen; Ast heruntergeholt und von Straße/Gehweg entfernt

04.08. Keller unter Wasser - Kellerschacht leer gepumpt; anderes Haus mit Sandsäcken geschützt; Einsatzgebiet an den üblichen überschwemmungsgefährdeten Orten nach aktuellem Stand / Gefährdungen abgesucht

04.08. Alarmiert auf Gehweg überschwemmt; Unterführung Richtung Kirche überflutet und nicht mehr befahrbar; Straße abgesperrt und Bauhof verständigt; Einsatzgebiet nochmals an den üblichen überschwemmungsgefährdeten Orten nach aktuellem Stand / Gefährdungen abgesucht

09.09. Tierrettung im Moos; Ringelnatter auf einer Terasse versteckt; eingefangen und an geeigneter Stelle frei gelassen

23.09. B304, Spannleitenberg Ausfahrt bei Autohaus; Verkehrsunfall - PKW überschlagen; nachalarmiert als örtlich zuständige Wehr; Einsatzleitung und eine Seite der Verkehrsregelung übernommen <Zeitungsartikel Ebersberger Zeitung>

18.11. Durch Polizei auf "Sonstiges" alarmiert; Tür nach gewaltsamer Türöffnung wieder verschlossen



Brand:

19.01. Alarmiert auf Rauchmelder ausgelöst; vor Ort als angebranntes Essen herausgestellt; 2 Atemschutzgeräteträger auf Bereitschaft, Unterstützung bei Belüftung und Verkehrsabsicherung

25.01. Alarmierung auf Rauchentwicklung in Gebäude mit Person in Gefahr (B3P); stellte sich als angebranntes Essen herraus; 2 Atemschutzgeräteträger auf Bereitschaft, Verkehrsabsicherung

28.02. Alarmierung auf Zimmerbrand; Brand einer Matratze - keine Person in Gefahr; 2 Atemschutzgeräteträger auf Bereitschaft, Unterstützung der FF Kirchseeon Markt

01.05. Alarmierung auf Brand Güterzug; vor Ort als überhitzte Bremsen herausgestellt; 2 Atemschutzgeräteträger in Bereitschaft

14.05. Alarmierung auf Brand im Freien an einem Mehrfamilienhaus mit Person in Gefahr (B3P); 2 Atemschutzgeräteträger auf Bereitschaft

29.06. Eglharting; Alarmierung auf Zimmerbrand mit Person in Gefahr; ein Teil der Starßenabsicherung, 2 Atemschutzgeräteträger mit Wärmebildkamera zur Brandnachschau - letzte Glutnester ablöschen, 2 Atemschutzgeräteträger zur Entrauchung und Wohnungsdurchsuchung <Zeitungsartikel>
 
28.11.2020
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü