Jugendübung-Atemschutz - FF Kirchseeon-Dorf

Direkt zum Seiteninhalt

Jugendübung Atemschutzsimulation


In der Übung am 16.02.2022, hatte die Jugend einmal die Möglichkeit nach zu empfinden, wie es ist als Atemschutzgeräteträger in einem verrauchten Gebäude eine vermisste Person zu suchen.
Dazu wurden Notfall-Rucksäcke benutzt, die Druckluftflaschen ersetzten sollen und mit einer halb durchsichtigen Plastiktüte präpariere Brillen aufgesetzt, um die Sicht bei starkem Rauch zu simulieren. So ging es dann mit voller Montur in den nur wenig bis gar nicht beleuchteten Keller, in dem ein „vermisstes Kind“ gesucht werden sollte. Natürlich durften auch Hindernisse nicht fehlen, die den Weg versperrten und gemeinsam weggeräumt werden musste.
Wichtig bei dieser Übung ist, das miteinander kommuniziert wird und man einander Vertrauen kann.
Während immer ein Trupp diese Aufgabe bewältigt haben, übten die anderen Knoten und Stiche und den Umgang mit dem Lüfter.

© FF Kirchseeon Dorf, 25.11.2022
Zurück zum Seiteninhalt