Ehrungen der Kreisbrandinspektion - FF Kirchseeon-Dorf

Direkt zum Seiteninhalt
Ehrungen der Kreisbrandinspektion

Traditionell ehrt das bayerische Staatsministerium des Inneren am Florianstag, den 4. Mai langjährige aktive Feuerwehrmitglieder.
Die Ehrung für die Dienstleistenden im Landkreis Ebersberg übernahm der stellvertretende Landrat Walter Brilmayer in einer Feierstunde im alten Speicher in Ebersberg.

Für unsere Dorfler Wehr wurden drei Mitglieder geehrt: Herbert Engelberger, Stefan Grebner und Manfred Neumeier für 40 Jahre
Außerdem erhielt Stephan Berthold als Dank für seine 18-jährige Tätigkeit als Leiter der Feuerwehr Kirchseeon-Dorf (12 Jahre stellvertretender / 6 Jahre 1. Kommandant) einen exklusiven Bierkrug von der Kreisbrandinspektion Ebersberg.


Aus der Gemeinde Kirchseeon bekamen insgesamt fünf Feuerwehrmänner das Feuerwehr-Ehrenzeichen zweiter Klasse für 25-jährige, bzw. das Ehrenzeichen erster Klasse für 40-jährige aktive Dienstzeit von Kreisbrandrat Andreas Heiß ans Revers geheftet. Außer unseren drei oben genannten waren das noch:
Dominik Bernert aus der FF Buch für 25 Jahre
Rainer Eglseder aus der FF Kirchseeon Markt für 40 Jahre

Kirchseeons zweiter Bürgermeister Klaus Seidinger gratulierte allen Geehrten im Namen der Gemeinde zu Ihrer Auszeichnung und dankte für ihren jahrzehntelangen ehrenamtlichen Dienst zum Wohle der Bürger Kirchseeons und des ganzen Landkreises.
© FF Kirchseeon Dorf, 30.01.2024
Zurück zum Seiteninhalt